Preise Casseti

Alle Preise pro Woche plus Gemeinde-Tagessteuer von 35 Cent pro Tag.

Preis pro Woche

Vor-/Nachsaison

Hauptsaison

Casseti A
6 personen

679 Euros

994 Euros

Casseti B
4 personen

574 Euros

889 Euros

Casseti C
2 personen

490 Euros

735 Euros


Die endgültige Reservierung erfolgt immer erst bei Leistung einer Anzahlung in Höhe von 30% des Mietpreises. Der restliche Betrag wird bei Ankunft fällig. Die Ankunft erfolgt Samstags nach 17 Uhr, die Abreise Samstags vor 11 Uhr. Die Putzarbeiten am Ende des Aufenthalts übernimmt der Mieter.
Ausserhalb der Saison, billige Ferienunterkunft! Um ein Haus zwischen November und April zu mieten, kontaktieren Sie uns fur einen besonderen Preis.

Preise Camping

Alle Preise pro Person und Tag plus Gemeinde-Tagessteuer 35 Cent pro Tag.

Preis pro Tag

Vor-/Nachsaison

Hauptsaison

Erwachsener

6 Euros

7 Euros

Kind – 10 Jahre

3 Euros

3,50 Euros

Stellplatz

6 Euros

7 Euros

Fahrzeug

3,50 Euros

3,50 Euros

Wohnmobil

4,50 Euros

4,50 Euros

Wohnwagen

3 Euros

3 Euros

Stromanschluss

3,50 Euros

3,50 Euros




Öffnungszeiten
Vor- und Nachsaison: Mai, Juni, September & Oktober
Hauptsaison: Juli & August
Das Schwimmbecken, die Tennis-, Badminton-, Volleyball- und Tischtennisplätze sind geöffnet vom 15. Mai bis 15. Oktober.
Frisches Brot wird täglich geliefert vom 15. Mai bis 15. Oktober.
Die Bar ist geöffnet vom 15. Juni bis zum 15. September.
Nackheit ist erwünscht, wird aber nicht ständig erwartet. Da das Schwimmbad nicht überwacht wird, haften wir nicht für Unfälle. Dies gilt auch für den Aufenthalt am Fluß und dortiges Baden. Auf dem Gelände dürfen zwischen 23 Uhr und 8 Uhr keine Fahrzeuge benutzt werden Unbegleitete Männer werden nur aufgenommen, wenn sie den Mitgliedausweis einer Naturisten- bzw. FKK-Organisation vorweisen können. Offene Feuer (z.B. zum Grillen) sind strengstens untersagt. Auf Nachfrage kann der Grill des Restaurants benutzt werden. Hunde sind nicht zugelassen. Die Tische am Schwimmbecken sind dem Bar-Restaurant-Service vorbehalten. Die Direktion behält sich das Recht vor, Personen oder Gruppen, die sich an diese Regeln nicht halten oder das Leben im Zentrum auf andere Weise stören, den Aufenthalt zu untersagen oder sie vom Gelände zu verweisen.

Korsika liegt im Mittelmeer, ca. 120 Kilometer westlich des italienischen “Stiefels”, etwa in der Höhe von Rom. Auf die Insel gelangt man entweder per Auto, Bus oder Bahn plus Autofähre oder per Flugzeug.

Anfahrt: Für die Anfahrt per Auto aus Deutschland bietet sich zwei Strecken an: München – Innsbruck – Bozen – Verona für Mittel- und Ostdeutschland sowie über Basel oder Schaffhausen durch die Schweiz und durch den Gotthard-Tunnel über Lugano nach Mailand für Westdeutschland. Von dort geht es jeweils weiter zu einem der Fährhäfen Savona, Genua, La Spezia oder Livorno. Weitere geeignete Fährhäfen sind Marseille und Nizza, wenn Sie über Frankreich reisen wollen. Wenn möglich, sollten Sie eine Fährverbindung nach Bastia wählen, da Sie von dort am einfachsten nach Porto-Vecchio gelangen. Die folgenden Fährgesellschaften bieten Verbindungen nach Korsika an: Corsica Ferries (de la France et l'Italie), Moby Lines (de l'Italie), SNCM Compagnie Méridionale de Navigation (du continent vers l'Ile, avec une liaison directe Marseille/Porto Vecchio)
Alle Fährgesellschaften bieten Sonderangebote und Rabatte auf Hin- und Rückfahrt zu bestimmten Zeiten an. Bitte informieren Sie sich auf den Web-Sites der Anbieter.
Per Flugzeug & Mietwagen: Mehrere Fluggesellschaften bieten Flüge nach Korsika an. Neben der Air Corsica, Air France, Easyjet, Ryanair, JetairFly, Transavia, XL Airways, Avro, FlyBaboo, Volotea
mit regelmäßigen Linienflügen sind das vor allem die preiswerteren Charterlinien, die Ihr Angebot von Saison zu Saison planen. An allen Flughäfen finden Sie Autovermieter wie Europcar, Avis und Hertz sowie einige lokale Anbieter.
Per Bahn Wenn Sie per Bahn anreisen wollen, müssen Sie bis zu einem der Fährhäfen reisen und dann mit einer der Autofähren übersetzen (siehe “Per Auto”). Zwischen Korsika und dem Festland verkehren keine Bahnfähren. Auf der Insel gibt es lediglich eine Bahnstrecke von Bastia südwestlich quer über die Insel nach Ajaccio bzw. Ile Rousse und Calvi.
Auf der Insel nach Porto-Vecchio
Wenn Sie per Auto angereist sind oder sich am Ankunftsort einen Mietwagen genommen haben, folgen sie einfach der Route National 198 die Ostküste herunter in Richtung Porto-Vecchio bzw. Bonifacio. Wenn Sie sich ohne Auto auf der Insel bewegen wollen, können Sie die Expressbusse oder Taxis nutzen, die in jedem größeren Küstenort verkehren. Die Betreiber sind oft kleinere private Unternehmen ohne Internet-Präsenz. Auf der Web-Site der korsischen Tourismus-Agentur (leider bisher nur auf Französisch) finden Sie einige Informationen zu den Anbietern. Trampen ist auf Korsika nicht zu empfehlen, da Sie sich dabei erfahrungsgemäß auf sehr lange Wartezeiten einstellen müssen.
Von Porto-Vecchio nach U Furu
Um von Porto-Vecchio nach U Furu zu kommen, folgen Sie einfach den Wegweisern (siehe Bild links), die an den Kreisverkehren der Umgehungsstraße aufgestellt sind. Die Karte unten zeigt Ihnen einen Plan des richtigen Wegs mit einigen nützlichen Landmarken.


Agrandir le plan

SNCM


ufuru map

La Météo du jour (weather today) à Ufuru :

Copyright © | www.u-furu.com | contact | Tél : +33 495 701 083 | Fax : +33 495 706 347
Tous droits de reproduction photos de nos résidents vacanciers réservés. Merci à eux !